Tel. +41 79 395 93 99 Email: carsten.schlag@kovl.li

Energie & Effizienz

A. Europäische Union: Energiepolitische Ziele

Grundlage der aktuellen politischen Agenda ist die umfassende integrierte Klima- und Energiepolitik, die der Europäische Rat im März 2007 annahm und mit der bis 2020 folgende Ziele erreicht werden sollen:

  • Senkung der Treibhausgasemissionen der EU um mindestens 20% im Vergleich zu 1990;
  • Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energieträger am Energieverbrauch auf 20% und
  • Steigerung der Energieeffizienz um 20%.

Am 27. März 2013 veröffentlichte die Kommission ein Grünbuch mit dem Titel „Ein Rahmen für die Klima- und Energiepolitik bis 2030“, was den Auftakt zu Beratungen über die Ziele und politischen Maßnahmen für die Zeit nach 2020 bildete.

 

B. Deutschland: Energiewende

Zwei Säulen der Energiewende: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

  • Ausbau der Erneuerbaren Energien: Sonne, Wind und Co. sollen schon im Jahr 2030 die Hälfte der Stromversorgung zur Verfügung stellen.
  • Energieeffizienz: Es muss gelingen, weniger Energie zu verbrauchen (Förderung von modernen sparsame Technologien, eigene Verhaltensänderung).

Die politische Umsetzung der Energiewende in Deutschland soll mit Hilfe der «10-Punkte-Energie-Agenda» des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) erfolgen.

 

C. Schweiz: Energiestrategie 2050

Bundesrat und Parlament haben im Jahr 2011 einen Grundsatzentscheid für einen schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie gefällt. Die bestehenden fünf Kernkraftwerke sollen am Ende ihrer sicherheitstechnischen Betriebsdauer stillgelegt und nicht durch neue Kernkraftwerke ersetzt werden. Dieser Entscheid sowie weitere, seit Jahren zu beobachtende tiefgreifende Veränderungen insbesondere im internationalen Energieumfeld bedingen einen sukzessiven Umbau des Schweizer Energiesystems bis ins Jahr 2050.

Hierfür hat der Bundesrat die «Energiestrategie 2050» erarbeitet.

Mehr Informationen: Bundesamt für Energie (BFE)

 

D. Liechtenstein: Energiestrategie 2020

Die Formel der Energiestrategie 2020 lautet “20:20:20″. Liechtenstein will bis zum Jahr 2020 folgende Ziele erreichen:

  • 20% Erhöhung der Energieeffizienz zur Verbrauchsstabilisierung;
  • 20% einheimische, erneuerbare Energien;
  • 20% weniger Treibhausgase gegenüber 1990.

Mehr Informationen: Regierung des Fürstentums Liechtenstein